Montag, 13. November 2017

Back on track (danke, Körper)

Vor knapp drei Jahren konnte ich kaum 10 Minuten am Stück laufen. Ich war sehr froh um den Kinderwagen, auf den ich mich unauffällig aufstützen konnte. Die Chemo hat mich ziemlich platt gemacht.
Heute. Heute war ich beim jährlichen Kardiologentermin und habe beim Belastungs-EKG die Erwartungen (aufgrund von Alter und Gewicht) mal locker übertroffen. Meine Leistung lag nicht bei 100 %, sondern bei 115, ha!
Danke an meine Freundinnen Katrin und Henni, die mich wieder auf Trab gebracht haben. Danke, Körper. Gutes Gefühl.


Kommentare: