Freitag, 18. Oktober 2013

20 Dinge, nach denen (zu Recht) sonst niemand fragt

Wibke warf mir dieses reizende Blogstöckchen zu und es machte mir in ihrem Blog derart Spaß zu lesen, dass ich nicht widerstehen konnte...

Also bitte, 20 Dinge über mich:
  1. ich schreibe gerne in kleinbuchstaben. das hat nichts mit feminismus und den bösen, erigierten großbuchstaben zu tun, sondern damit, dass es oft schneller geht. es sein denn, es herrscht die autokorrektur, aber das steht auf einem anderen blatt...
  2. Mit ungefähr sieben Jahren besaß ich einen rosafarbenen Nicki-Pullover, den ich praktisch in der Sekunde, in der ich ihn anzog, verkleckerte, jedes mal. Tragische Liebe kann ich.
  3. Ich mag Schildkröten, weil man von ihnen durch Beobachten viel lernen kann. Sie reagieren instinktiv und sind auf eine Weise mit dem Leben im Gleichklang, die ich mir für uns Menschen auch wünschen würde.
  4. Aus meinem ersten Leben fehlt mir vor allem der Garten. Meine botanischen Kenntnisse enden zwar gleich nach den Löwenmäulchen, aber Gartenarbeit erdet nun mal ungemein.
  5. Zweier-Gespräche ziehe ich Gruppen-Veranstaltungen immer vor.
  6. Als Kind wollte ich Tänzerin oder Putzfrau werden. Hat beides nicht geklappt. 
  1. Ich bin ein klein wenig chaotisch. 
  2. Friseurbesuche finde ich so mittel, aber ich liebe es, danach für ein paar Minuten wie ein Filmstar auszusehen. (Dann kommt meistens recht schnell irgendwas dazwischen, z.B. mein Fahrrad)
  3. Ich mag leidenschaftliche Menschen. 
  4. Ich bin ein Landei und werde wohl immer eines bleiben. Das liegt an diesem Himmel. Der sieht einfach immer gut aus und es wäre zu schade, davon nur einen winzigen Ausschnitt zwischen Häuserfronten zu erspähen.
  5. Zum Basteln unterhalte ich eine Hass-Liebe. Sie beruht wohl auf Gegenseitigkeit. Ich kaufe unheimlich gerne Bastelmaterialien aller Art. Sie sind meist schön bunt und tragen das Versprechen von Kreativität in sich. Für all die Bastelsachen habe ich eigens einen Schrank. Für den Fall der Fälle wäre dann also alles da. 
  6. Ihr wollt mich nicht unterzuckert erleben.
  7. Ich mag Musik genauso gern wie Stille.
  8. Gelegentlich vergesse ich Geburtstage. Ist aber nie böse gemeint. Die Tage laufen mir manchmal einfach davon und dann ist wieder irgendein Datum, keine Ahnung.
  9. Der erste und einzige Wettlauf, an dem ich als Erwachsener teilnahm, der Bücherlauf, war weniger unterhaltsam, als ich dachte. Zumindest wollten die anderen Teilnehmer währenddessen eher rennen als Konversation betreiben. Verstehe einer diese Menschen.
  10. Das absolut leckerste Frühstücksei aß ich in Nürtingen. 
  11. Ich schweige gern.
  12. Wenn Menschen um mich herum Musik machen (am liebsten ganz spontan, zu mehreren) macht mich das glücklich. Selbst ein Instrument zu spielen machte mir keinen Spaß.
  13. Ich finde, dass man auch als Introvertierte gelegentlich das Recht hat, frech oder vorlaut zu sein.
  14. Ich mag höfliche und freundliche Menschen. Ich weiß nicht, ob das normal ist.
  15. Füße mag ich nicht.
  16. Zahlen sind schön, aber sie verhalten sich in meiner Gegenwart widersprüchlich und verändern z.B. die Anzahl der Ziffern. So könnte ich nicht sagen, wie viel Einwohner Deutschland hat. Irgendwas mit 8 und vermutlich mehr als 800. Wahrscheinlich sogar mehr als 8.000. Ja, es ist peinlich...
Hat jemand mitgezählt? Egal. Ich freue mich, wenn jemand mitmacht, der das mit den Zahlen besser im Griff hat. Besonders freuen würde ich mich unter anderem über einen Beitrag von z.B. Harald oder Andreas...











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen